• Trainer-Wechsel am DFB-Stützpunkt Gundelfingen

    Trainer-Wechsel am DFB-Stützpunkt Gundelfingen
    Stegner löst Ganz ab

    Ein neues Gesicht steht den Talenten aus der Region ab März am DFB-Stützpunkt Gundelfingen gegenüber. Peter Stegner, aktueller BFV-NLZ-Trainer der U13 beim FC Gundelfingen, tritt die Nachfolge des im Winter zurückgetretenen Jürgen Ganz an.
    Für den B-Lizenz-Inhaber ändert sich allerdings nicht viel: „Die Jungs und Mädels kennen mich größtenteils schon, da ich ja bisher als Ersatztrainer meistens mit vor Ort war. Nun freue ich mich auf die neue und spannende Aufgabe.“
  • BFV NLZ Teams erhalten Auszeichnungen

    BFV NLZ Teams erhalten Auszeichnungen
    Sportliche Aushängeschilder für Gundelfingen

    In der vergangenen Saison konnten die Nachwuchskicker des BFV NLZ Gundelfingen drei wichtige Aufstiege für sich verzeichnen. Diese sportlichen Erfolge wurden nun auch bei der alljährlichen Sportler-Ehrung der Stadt Gundelfingen mit Urkunden und Plaketten ausgezeichnet.

    Neben den Bayernligaaufsteigern des Herrenbereichs wurden drei Nachwuchsteams geehrt: U17, U15 und U14.

  • Talente aus Westbayern treffen in Gundelfingen aufeinander

    Talente aus Westbayern treffen in Gundelfingen aufeinander
    U12-JUN: DFB-Stützpunktturnier Region Nordschwaben

    „Wir spielen heute ein Turnier ohne Finale. Welche Mannschaft am Ende ganz oben steht ist zweitrangig. Viel wichtiger ist es, dass alle Stützpunktspieler heute viele Einsatzminuten haben und somit genügend Zeit sich für die Regionalauswahl zu empfehlen.“, lauten die einführenden Worte des DFB-Stützpunktkoordinator Oskar Kretzinger zum heutigen Sichtungsturnier des Jahrgangs 2005.
  • 27. DFB-Vereinstrainer-Infoabend

    27. DFB-Vereinstrainer-Infoabend
    Basics des 1 gegen 1: Frontale Situation in der Offensiv

    Am 10. Oktober 2016 findet an den bayerischen DFB Stützpunkten der 27. DFB-Vereinstrainer-Infoabend statt. Auch das BFV-NLZ Gundelfingen öffnet für intressierte Trainer aus der Region seine Pforten.
    Gezeigt werden neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ergeben haben. Schwerpunkt ist diesmal "Basics des 1 gegen 1: Frontale Situation in der Offensive". Die Veranstaltung beginnt wie gewohnt um 18 Uhr und endet um ca. 20.30 Uhr.
    Detaillierte Informationen sind im unten bereitgestellten Dokument zu finden.
  • U13 Team startet in die neue BOL-Saison

    U13 Team startet in die neue BOL-Saison
    Grosser Kader sorgt für Konkurrenzkampf in der BFV-NLZ Mannschaft

    Sechs Wochen Vorbereitung finden diesen Samstag um 11:00 Uhr ihr Ende, wenn die U13 der Gärtnerstädter zu ihrem ersten Pflichtspiel zuhause gegen den FC Königsbrunn antritt.
    Die Aufsteiger aus Königsbrunn haben ihr Auftaktspiel bereits hinter sich und verloren dieses mit 0:2 gegen den FC Stätzling. Trainer Isa Topac wird daher alles dafür tun, um Zählbares aus Gundelfingen mitzunehmen und die Gärtnerstädter so gleich unter Druck zu setzen.
  • Gundelfinger U13-Turnier ein voller Erfolg

    Gundelfinger U13-Turnier ein voller Erfolg
    Erster RST-Cup lockte Top-Teams ins Schwabenstadion

    Am Ende hat es viel Kraft und viele Arbeitsstunden gekostet, aber vor allem deswegen wurde der RST-Transporte-Cup 2016 vergangenen Sonntag im Gundelfinger Schwabenstadion ein voller Erfolg.
    U13-Trainer Peter Stegner und sein Orga-Team hatten bis dato ein großartiges Fußballturnier mit etlichen BFV- bzw. Bundesliga-Nachwuchsleistungszentren auf die Beine gestellt, welches mit der SpVgg Ansbach 09 einen würdigen Sieger hervorbrachte.
    Die Kicker von Trainer Manfred Schleußinger konnten sich am Ende in einem spannenden Finale gegen den SSV Ulm 1846 im Neunmeter-Schießen durchsetzen und so den von Reiner Zahler (RST Transporte) gestifteten Siegerpokal mit nach Hause nehmen.
  • Bender und Bochtler jetzt DFB-Junior-Coaches

    Bender und Bochtler jetzt DFB-Junior-Coaches
    BFV-NLZ Spieler nahmen am Lehrgang des Württembergischen Fußballverbandes teil

    Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg vor den Sommerferien an insgesamt 13 Schulen einen fünftägigen Ausbildungslehrgang zum DFB-Junior-Coach durchgeführt.

    Die beiden BFV-NLZ Spieler Nick Bender (U16) und Luis Bochtler (U17) nahmen an dieser Ausbildungsmaßnahme beim benachbarten WFV teil. Lizensierte WFV-Trainer bereiteten die Nachwuchskicker auf eine erste Trainer- und Betreuertätigkeit in der Schule oder im Verein vor.

  • U13-Turnier mit attraktivem Teilnehmerfeld

    U13-Turnier mit attraktivem Teilnehmerfeld
    Erster RST-Transporte-Cup holt Top-Nachwuchskicker nach Gundelfingen

    Ganz im Zeichen des Jugendfussballs steht am 28. August 2016 das Schwabenstadion in Gundelfingen. An diesem Tag findet zum ersten Mal der RST-Transporte-Cup für D-Junioren statt.
    Peter Stegner, U13-Trainer des BFV-Nachwuchsleistungszentrum Gundelfingen, konnte hierfür ein attraktives Teilnehmerfeld gewinnen, welches den Zuschauern erstklassigen Jugendfussball präsentieren soll.
  • Viktor Merenda ehrt Junioren-Meister

    Viktor Merenda ehrt Junioren-Meister
    Erstes Bayernliga-Heimspiel der Herren startet mit Ehrung dreier BFV-NLZ Teams

    Noch bevor die Zuschauer ihre Farben im ersten Bayernliga-Heimspiel der Gärtnerstädter anfeuerten, gab es bereits Applaus von der Tribüne. Der erste Vorsitzende Viktor Merenda ehrte die drei Meistermannschaften und deren Trainer und Betreuer aus dem BFV-Nachwuchsleistungszentrum Gundelfingen.

    Die U14 stieg dieses Jahr in die Bezirksoberliga Schwaben, die U15 in die Bayernliga und die U17 in die Landesliga auf. Merenda hob in seiner Rede die überregionalen Erfolge der Grün-Weißen Nachwuchskicker hervor, "Nicht nur im Herrenbereich, sondern auch im Nachwuchslager wird in hochklassigen Ligen anspruchsvoller Fußball gezeigt."

  • DFB-Sichtungstag unter optimalen Bedingungen

    DFB-Sichtungstag unter optimalen Bedingungen
    48 Nachswuchskicker zeigten ihr Können in Gundelfingen

    Bei optimalem Wetter auf perfektem Grün konnten 48 Jungen und Mädchen ihr Können unter Beweis stellen.

    An mehreren Stationen absolvierten sie unter Anleitung jeweils zweier Trainer/Sichter standardisierte Übungen, die heute an allen 64 DFB-Stützpunkten gleichermaßen angeboten wurden.

    Am kommenden Montag finden sich die besten 2005er des heutigen Sichtungstages erneut in Gundelfingen ein, um sich für den DFB-Stützpunkt endgültig zu qualifizieren.

    "Das Niveau der Spieler war durch die, im Vergleich zu den Vorjahren, geringere Teilnehmerzahl nicht beeinträchtigt und  so konnten wir mehrere Talente für den DFB Stützpunkt Gundelfingen sichten.", zeigte sich Stützpunktleiter Stefan Werner durchaus zufrieden.

Unsere Sponsoren:

Hauptsponsor

Wager

Jugend-Hauptsponsor

Gartner Extrusion

Premium-Sponsoren

Kalcher

 

Oberauer

 

Seeßle

 

VR-Bank Donau-Mindel eG

 

Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen

 

Gartner

 

Top Zeitarbeit

 

GTG Group