18
April
2017

Ein kleines Lebenszeichen

Bayernliga Süd: FC Gundelfingen - FC Ismaning 2:2 (0:1)

Ein kleines Lebenszeichen

Zwei Tage nach dem Auftritt gegen den TSV Landsberg, in dem die Bayernliga-Fußballer des FC Gundelfingen nicht den Hauch einer Chance hatten und mit 0:3 unterlagen, folgte zwar noch keine Auferstehung, aber zumindest ein Lebenszeichen. Denn gegen den FC Ismaning präsentierten sich die Gundelfinger deutlich stärker und kamen zu einem 2:2.

Ein Punkt, den Karlheinz Schabel unbedingt auf der Habenseite verbuchen wollte, als er seine Schützlinge in der Schlussphase aufforderte, keinesfalls volles Risiko zu gehen. Denn der eine Zähler ist wichtig für die Psyche, zumal der FCG deutlich geschwächt in die Partie ging. Manuel Müller hatte sich gegen Landsberg an der Leiste verletzt, Elias Weichler hatte Probleme an der Wade und Christoph Schnelle zerrte sich beim Aufwärmen. So musste Schabel das Team gegen Ismaning mehr als gewollt umbauen. Und als nach 19 Minuten Ivan Vidovic via Lattenunterkante zum 0:1 traf, schien sich die nächste Pleite anzudeuten. Zumal kurz darauf Julian Brandt auch noch einen Elfmeter verschoss.

Nach dem Seitenwechsel belebte die Einwechslung von Daniel Wiener die FCG-Offensive, obwohl der Stürmer selbst ohne Tor blieb. Für die Treffer sorgten stattdessen Julian Brandt (62.) und Phillip Schmid (68.) in einer Phase, in der die Grün-Weißen eine ganze Reihe an Chancen bekamen. Doch schon drei Minuten nach dem Führungstor glich Manuel Ring zum letztlich verdienten 2:2 des FC Ismaning aus.

Die restlichen Spiele in der Statistik

SV Kirchanschöring – DJK Vilzing 0:0
Zuschauer: 502

TSV Rain/Lech – BCF Wolfratshausen 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Friedl (38.), 2:0 Cosic (51.), 2:1 Lehr (57.) – Zuschauer: 175

FC Unterföhring – FC Pipinsried 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 Berger (33.), 1:1 Kain (57.), 2:1 Torah (82.) – Rote Karte: Arik (51./Pipinsried) – Zuschauer: 286

SV Pullach – SV Heimstetten 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 Akkurt (90.+1) – Zuschauer: 130

SSV Jahn Regensburg II – TSV Schwabmünchen 6:1 (5:1)
Tore: 1:0 Ziereis (7.), 2:0 Ziereis (18.), 3:0 Ziereis (32.), 4:0 Hofrath (35.), 5:0 Hofrath (39.), 5:1 Merane (45.+2 Foulelfmeter), 6:1 Stingl (80.) – Zuschauer: 100

TSV 1865 Dachau – 1. FC Sonthofen 1:1 (0:0)
Tore: 1:0 Hübl (81.), 1:1 Schäffler (87.) – Gelb-Rot: Beqiri (90.+2/Dachau) – Zuschauer: 150

TSV Bogen – TSV Landsberg 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 Schambeck (9.), 1:1 Bonfert (41.), 2:1 Richter (86.) – Gelb-Rot: Hennebach (83./Landsberg) – Rote Karte: Knechtel (90.+4/Landsberg) – Zuschauer: 200

TSV Kottern – SpVgg Hankofen-Hailing 4:1 (1:0)
Tore: 1:0 Jocham (45.+3), 2:0 Hindelang, 3:0 Celik, 3:1 Beck (82.), 4:1 Landerer (90.+2) – Rote Karte: Krawiec (56./Hankofen) – Zuschauer: 350

Kategorie: Spielberichte Saison 2016/2017 | Spielberichte 1. Mannschaft | Saison 2016/2017