• Feil dreht richtig auf

    Feil dreht richtig auf
    Mittelfeldspieler trifft beim TSV Ziemetshausen sechs Mal und FCG siegt 11:0

    Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison 2015/16 feierten die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen den ersten Sieg. Und der fiel mit 11:0 (4:0) beim Bezirksligisten TSV Ziemetshausen überaus deutlich aus. Nicht zu stoppen war dabei Manuel Feil, der sechs FCG-Treffer beisteuerte.
  • Gelungener Auftakt

    Gelungener Auftakt
    FCG trennt sich im ersten Test mit 2:2 vom FV Illertissen

    Der erste Testlauf kann sich sehen lassen. Gegen den Regionalligisten FV Illertissen erreichten die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen ein 2:2 und lagen dabei bis fünf Minuten vor Schluss sogar in Führung. Doch trotz des Ausgleichs war FCG-Coach Stefan Anderl mit seinen Schützlingen durchaus zufrieden.
  • Eiskalt vor dem Tor

    Eiskalt vor dem Tor
    34. Spieltag: FC Gundelfingen - TSV Aindling 4:0 (3:0)

    Ihre Pflicht haben die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen mit dem 4:0 (3:0)-Sieg gegen den TSV Aindling erledigt, die Kür bleibt ihnen verwehrt. Weil sich der FV Illertissen II zeitgleich keinen Ausrutscher leistete und mit dem 4:2 beim TSV Gersthofen die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach brachte, ist für die Gundelfinger die Hoffnung auf die Bayernliga-Relegation geplatzt.
  • Noch immer ein Fünkchen Hoffnung

    Noch immer ein Fünkchen Hoffnung
    33. Spieltag: TSV Kottern - FC Gundelfingen 0:1 (0:1)

    Die Landesliga-Fußballer des FCGundelfingen haben ihre Minimalchance auf den Bayernliga-Aufstieg gewahrt. Allerdings brauchen die Grün-Weißen nach dem eigenen 1:0-Erfolg beim Spitzenreiter TSV Kottern im Saisonfinale Schützenhilfe. Denn nur wenn der TSV Gersthofen den FV Illertissen II schlägt, der FCG gegen den TSV Aindling und der SV Mering gegen den VfB Durach die Oberhand behalten, wären die Gundelfinger Vizemeister. Denn in der internen Tabelle hätte der FCG sieben Punkte, Mering sechs und Illertissen vier.
  • Die kleine Aufstiegschance gewahrt

    Die kleine Aufstiegschance gewahrt
    27. Spieltag: SV Mering – FC Gundelfingen 1:2 (0:0)

    Die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen haben ihre kleine Aufstiegschance gewahrt. Mit dem 2:1 (0:0)-Erfolg im Nachholspiel beim Tabellenzweiten SV Mering sind die Grün-Weißen bis auf drei Zähler an den Gegner heran gerückt. Innerhalb von zwei Minuten stellten Kevin Lohr und Stefan Schimmer mit ihren beiden Treffern die Weichen für den FCG-Sieg.
  • Neu gewonnene Kaltschnäuzigkeit

    Neu gewonnene Kaltschnäuzigkeit
    32. Spieltag: FC Gundelfingen - SV Planegg-Krailling 5:0 (3:0)

    Je weiter die Saison fortschreitet, umso besser kommen die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen in Schwung. Gegen den SV Planegg-Krailling zeigten die Grün-Weißen vor allem im ersten Abschnitt eine beeindruckende Leistung und feierten mit dem 5:0 (3:0) den höchsten Saisonsieg.
  • Schimmer entscheidet das Derby

    Schimmer entscheidet das Derby
    23. Spieltag: SC Ichenhausen - FC Gundelfingen 0:1 (0:0)

    Was ist für die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen noch drin? Mit dem 1:0 (0:0)-Derbysieg beim SC Ichenhausen bleiben die Grün-Weißen nach der Winterpause weiter ohne Niederlage und rücken noch einmal in Reichweite des zweiten Tabellenplatzes. Stefan Schimmer ließ mit seinem Treffer in der 79. Minute die Grün-Weißen jubeln.
  • Mit Schmackes in den Winkel

    Mit Schmackes in den Winkel
    31. Spieltag: SV Egg an der Günz - FC Gundelfingen 0:3 (0:1)

    Mal einen „dreckigen Sieg“ hatte sich Stefan Kerle, der Sportliche Leiter beim Fußball-Landesligisten FC Gundelfingen, von den Grün-Weißen gewünscht. Angesichts der Torflaute stand da ein 1:0 ganz oben auf der Wunschliste. Doch im Verfolgerduell beim SV Egg an der Günz zeigten sich die Gärtnerstädter schon fast unersättlich und gewannen sage und schreibe 3:0.

Fußball

Montag, 29 Juni 2015

Auch Weichler kommt zum FCG

Veröffentlicht in Aktuelles | Fußball

Verteidiger des SSV Ulm 1846 wechselt zu den Grün-Weißen

Auch Weichler kommt zum FCG
Die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen vermelden einen weiteren Neuzugang. Mit sofortiger Wirkung wechselt Verteidiger Elias Weichler vom baden-württembergischen Oberligisten SSV Ulm 1846 donauabwärts.

Freitag, 26 Juni 2015

Keyßner ist zurück

Veröffentlicht in Aktuelles | Fußball

Mittelfeldspieler läuft ab sofort wieder für den FCG auf

Keyßner ist zurück
Simon Keyßner hat seine schöpferische Pause beendet und greift noch einmal an. Der 25-Jährige bereitet sich aktuell mit den Landesliga-Fußballern des FC Gundelfingen auf die neue Saison vor und ist ab sofort für die Grün-Weißen wieder spielberechtigt.

Dienstag, 23 Juni 2015

Auftakt gegen den TSV Nördlingen

Veröffentlicht in Aktuelles | Fußball

Nordschwäbisches Derby wird das offizielle Landesliga-Auftaktspiel

Auftakt gegen den TSV Nördlingen
Dass der FC Gundelfingen das offizielle Saisonauftaktspiel der Landesliga Südwest bestreiten würde, war schon bekannt. Nun steht auch der Gegner fest. Am 17. Juli (18.30 Uhr) kommt der TSV Nördlingen ins Schwabenstadion, um im Anschluss an das Rahmenprogramm um die ersten Punkte der Saison 2015/16 zu spielen.

Dienstag, 09 Juni 2015

Nummer zwei und drei

Veröffentlicht in Aktuelles | Fußball

Marc Sirch und Yasar Oguz kommen zum FCG

Nummer zwei und drei
Der Landesliga-Kader für die Saison 2015/16 nimmt beim FC Gundelfingen so langsam Konturen an. Nach Mario Laubmeier aus dem Oberliga-Team des SSV Ulm 1846 stehen nun die Neuzugänge Nummer zwei und drei fest. Ganz abgeschlossen sind die Planungen allerdings noch nicht.
[12 3 4 5  >>  

Unsere Sponsoren:

Hauptsponsor

Wager

Jugend-Hauptsponsor

Gartner Extrusion

Premium-Sponsoren

Kalcher

 

Oberauer

 

Seeßle

 

Raiffeisen-Volksbank Dillingen

 

Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen

 

Gartner

 

Top Zeitarbeit

 

GTG Group