Mittwoch, 01 März 2017

Schröder geht von Bord

Veröffentlicht in Aktuelles, Fußball

FCG-Kapitän wechselt im Sommer zum Regionalligisten FC Memmingen

Schröder geht von Bord
Mit René Schröder verliert der FC Gundelfingen im Sommer den vierten Spieler innerhalb von zwei Jahren an einen Regionalligisten. Der FCG-Kapitän schließt sich wie zuvor schon David Anzenhofer und Stefan Schimmer dem FC Memmingen an, außerdem spielt Manuel Feil seit knapp eineinhalb Jahren beim 1. FC Nürnberg II.
Schröder, der 2009 von den A-Junioren der JFGDonauwörth in die Gärtnerstadt kam, sucht nun auch die sportliche Herausforderung im Allgäu. Wobei Memmingens Coach Stefan Anderl Wert darauf legt, dass er nicht bei seinem Heimatverein „wildert“. Vielmehr ging die Initiative von Schröder auf, der damit auch seinen Posten als Co-Trainer bei den Gundelfingern aufgibt. Doch bevor sich der Kapitän verabschiedet, will er mit dem FCG noch den Bayernliga-Klassenerhalt einfahren.