• Eiskalt vor dem Tor

    Eiskalt vor dem Tor
    34. Spieltag: FC Gundelfingen - TSV Aindling 4:0 (3:0)

    Ihre Pflicht haben die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen mit dem 4:0 (3:0)-Sieg gegen den TSV Aindling erledigt, die Kür bleibt ihnen verwehrt. Weil sich der FV Illertissen II zeitgleich keinen Ausrutscher leistete und mit dem 4:2 beim TSV Gersthofen die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach brachte, ist für die Gundelfinger die Hoffnung auf die Bayernliga-Relegation geplatzt.
  • Noch immer ein Fünkchen Hoffnung

    Noch immer ein Fünkchen Hoffnung
    33. Spieltag: TSV Kottern - FC Gundelfingen 0:1 (0:1)

    Die Landesliga-Fußballer des FCGundelfingen haben ihre Minimalchance auf den Bayernliga-Aufstieg gewahrt. Allerdings brauchen die Grün-Weißen nach dem eigenen 1:0-Erfolg beim Spitzenreiter TSV Kottern im Saisonfinale Schützenhilfe. Denn nur wenn der TSV Gersthofen den FV Illertissen II schlägt, der FCG gegen den TSV Aindling und der SV Mering gegen den VfB Durach die Oberhand behalten, wären die Gundelfinger Vizemeister. Denn in der internen Tabelle hätte der FCG sieben Punkte, Mering sechs und Illertissen vier.
  • Die kleine Aufstiegschance gewahrt

    Die kleine Aufstiegschance gewahrt
    27. Spieltag: SV Mering – FC Gundelfingen 1:2 (0:0)

    Die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen haben ihre kleine Aufstiegschance gewahrt. Mit dem 2:1 (0:0)-Erfolg im Nachholspiel beim Tabellenzweiten SV Mering sind die Grün-Weißen bis auf drei Zähler an den Gegner heran gerückt. Innerhalb von zwei Minuten stellten Kevin Lohr und Stefan Schimmer mit ihren beiden Treffern die Weichen für den FCG-Sieg.
  • Neu gewonnene Kaltschnäuzigkeit

    Neu gewonnene Kaltschnäuzigkeit
    32. Spieltag: FC Gundelfingen - SV Planegg-Krailling 5:0 (3:0)

    Je weiter die Saison fortschreitet, umso besser kommen die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen in Schwung. Gegen den SV Planegg-Krailling zeigten die Grün-Weißen vor allem im ersten Abschnitt eine beeindruckende Leistung und feierten mit dem 5:0 (3:0) den höchsten Saisonsieg.
  • Schimmer entscheidet das Derby

    Schimmer entscheidet das Derby
    23. Spieltag: SC Ichenhausen - FC Gundelfingen 0:1 (0:0)

    Was ist für die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen noch drin? Mit dem 1:0 (0:0)-Derbysieg beim SC Ichenhausen bleiben die Grün-Weißen nach der Winterpause weiter ohne Niederlage und rücken noch einmal in Reichweite des zweiten Tabellenplatzes. Stefan Schimmer ließ mit seinem Treffer in der 79. Minute die Grün-Weißen jubeln.
  • Mit Schmackes in den Winkel

    Mit Schmackes in den Winkel
    31. Spieltag: SV Egg an der Günz - FC Gundelfingen 0:3 (0:1)

    Mal einen „dreckigen Sieg“ hatte sich Stefan Kerle, der Sportliche Leiter beim Fußball-Landesligisten FC Gundelfingen, von den Grün-Weißen gewünscht. Angesichts der Torflaute stand da ein 1:0 ganz oben auf der Wunschliste. Doch im Verfolgerduell beim SV Egg an der Günz zeigten sich die Gärtnerstädter schon fast unersättlich und gewannen sage und schreibe 3:0.
  • Und wieder einmal steht die Null

    Und wieder einmal steht die Null
    30. Spieltag: FC Gundelfingen - FV Illertissen II 0:0

    Die Landesliga-Kicker des FC Gundelfingen bauen ihre Serien aus. Auch gegen den Landesliga-Tabellenführer FV Illertissen II bleiben die Grün-Weißen nach der Winterpause ungeschlagen, kassierten auch im vierten Spiel in Serie keinen Gegentreffer – und bleiben mit dem zwölften Unentschieden der laufenden Runde die Remiskönige.
  • Ein Tor des Willens in der 93. Minute

    Ein Tor des Willens in der 93. Minute
    27. Spieltag: VfB Durach - FC Gundelfingen 0:1 (0:0)

    Viel länger hätten sich die Landesliga-Kicker des FC Gundelfingen den Höhepunkt nicht aufsparen können. Denn buchstäblich in letzter Sekunde sicherten sich die Grün-Weißen den 1:0 (0:0)-Sieg beim VfB Durach, für den Manuel Feil mit einer Energieleistung sorgte.

Donnerstag, 28 Mai 2015

Laubmeier kommt zum FCG

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Defensivspieler kommt vom SSV Ulm in die Gärtnerstadt

Laubmeier kommt zum FCG
Die Zusage liegt schon länger vor, die Tinte ist nach der Unterschrift auf dem Passantrag trocken: Mario Laubmeier wird in der Saison 2015/16 das Trikot des Fußball-Landesligisten FC Gundelfingen tragen.

Mittwoch, 27 Mai 2015

Eberhardt wechselt nach Lauingen

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Defensiv-Allrounder ist der dritte Abgang aus dem Landesliga-Kader

Eberhardt wechselt nach Lauingen
Nach David Anzenhofer und André Behrens gibt es nun doch noch einen dritten Abgang aus dem Landesliga-Kader des FC Gundelfingen. Julian Eberhardt, im defensiven Mittelfeld oder der Abwehr einsetzbar, verlässt die Grün-Weißen.

Montag, 25 Mai 2015

Abschiedsstimmung zum Saisonfinale

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Bei der Abschlussfeier der FCG-Kicker stehen die Abgänge noch einmal im Mittelpunkt

Abschiedsstimmung zum Saisonfinale
Bei der gemeinsamen Abschlussfeier der Landes- und Kreisliga-Mannschaft wurden in der Stadiongaststätte auch die Spieler verabschiedet, die den FC Gundelfingen mit dem Ende der Saison 2014/15 verlassen. Außerdem gab es ein dickes Danke für ein Duo, das nun aufhört.

Sonntag, 24 Mai 2015

Auch Behrens verlässt den FCG

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Torhüter wechselt zum Landesliga-Rivalen TSV Nördlingen

Auch Behrens verlässt den FCG
Nach David Anzenhofer verlässt ein zweiter Spieler aus dem Landesliga-Kader den FC Gundelfingen mit dem Ablauf der Saison 2014/15. Der Torhüter schließt sich dem Ligarivalen TSV Nördlingen an.
[12 3 4 5  >>  

Unsere Sponsoren:

Hauptsponsor

Wager

Jugend-Hauptsponsor

Gartner Extrusion

Premium-Sponsoren

Kalcher

 

Oberauer

 

Seeßle

 

Raiffeisen-Volksbank Dillingen

 

Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen

 

Gartner

 

Top Zeitarbeit

 

GTG Group