• Erste Gegentore, erste Niederlage

    Erste Gegentore, erste Niederlage
    22. Spieltag: FC Memmingen II - FC Gundelfingen 2:1 (1:0)

    Die „Bonuspunkte“ hat der FC Gundelfingen nicht mitnehmen können. Im Nachholspiel beim FC Memmingen II verloren die Gärtnerstädter erstmals im Jahr 2016 mit 1:2 (0:1) und verpassten damit die Chance, ihren satten Vorsprung auf Verfolger SV Mering auf neun Zähler auszubauen.
  • In bester Torjägermanier

    In bester Torjägermanier
    29. Spieltag: Türkspor Augsburg - FC Gundelfingen 0:1 (0:0)

    Eine hervorstechende Eigenschaft von Mario Laubmeier ist, dass er ständig unterwegs ist. Fleißige, laufstarke Fußballer stehen bei Stefan Anderl, dem Trainer des Landesliga-Spitzenreiters FC Gundelfingen, ganz hoch in der Gunst. Im Spiel bei Türkspor Augsburg durfte sich Laubmeier aber noch ein ganz ungewohntes Lob abholen. Denn quasi in Torjägermanier sorgte der Mittelfeldspieler nach 63 Minuten für den 1:0-Siegtreffer seines FCG.
  • Ein Wermutstropfen in der Siegesfreude

    Ein Wermutstropfen in der Siegesfreude
    28. Spieltag: FV Illertissen II - FC Gundelfingen 0:3 (0:1)

    Nur einem Fußballer des FC Gundelfingen fiel nach dem Schlusspfiff das Lachen schwer. Kevin Lohr saß mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden, den getapten Fuß samt Eisbeutel auf der Ersatzbank platziert. Beim 3:0 (1:0)-Sieg seines FCG beim FV Illertissen II hatte sich der Mittelfeldspieler 20 Minuten vor dem Ende am Sprunggelenk verletzt. „Es hat geknackst“, lässt seine Einschätzung nichts Gutes erahnen.
  • Starke Egger setzen dem FCG zu

    Starke Egger setzen dem FCG zu
    27. Spieltag: FC Gundelfingen - SV Egg an der Günz 0:0

    Die Null steht. Das ist die positive Nachricht nach dem Auftritt des Landesliga-Tabellenführers FC Gundelfingen gegen den SV Egg an der Günz. Allerdings wackelte die Null vor allem in der ersten Halbzeit gewaltig, weshalb die Grün-Weißen am Ende mit dem 0:0 durchaus zufrieden sein durften.
  • Joker-Tor in Rekordgeschwindigkeit

    Joker-Tor in Rekordgeschwindigkeit
    26. Spieltag: SV Mering - FC Gundelfingen 0:3 (0:1)

    Das Spitzenspiel war letztlich eine klare Sache. Mit 3:0 (1:0) setzte sich der FC Gundelfingen beim SV Mering durch und hat damit auch rechnerisch die Tabellenführung übernommen. Denn die Meringer liegen nun sieben Zähler hinter den Grün-Weißen, allerdings hat der Verfolger zwei Spiele weniger absolviert und kann somit wieder bis auf einen Punkt heranrücken.
  • Das Schlusslicht bereitet keine Probleme

    Das Schlusslicht bereitet keine Probleme
    25. Spieltag: FC Gundelfingen - SF Dinkelsbühl 4:0 (2:0)

    „Bloß nicht unterschätzen“ lautete die Devise bei den Landesliga-Fußballern des FC Gundelfingen vor dem Duell mit dem Schlusslicht SF Dinkelsbühl. Und genau so trat der Spitzenreiter auch auf und fuhr einen nie gefährdeten 4:0-Sieg ein.
  • Ein Torfestival lag wieder in der Luft

    Ein Torfestival lag wieder in der Luft
    24. Spieltag: SC Fürstenfeldbruck - FC Gundelfingen 0:2 (0:2)

    Zehn Treffer fielen im Hinspiel, als sich der FC Gundelfingen mit 7:3 durchsetzten. Ein ähnliches Torfestival lag auch im Rückspiel in der Luft, doch diesmal geizten die Kicker mit einer solcher Ausbeute. Trotzdem durften sich die Grün-Weißen über einen 2:0-Sieg beim SC Fürstenfeldbruck freuen.
  • Scheu trifft vorne - und rettet hinten

    Scheu trifft vorne - und rettet hinten
    23. Spieltag: FC Gundelfingen - SC Oberweikertshofen 1:0 (1:0)

    Der Start ist gelungen. Mit drei Punkten startete der FC Gundelfingen in die Frühjahrsrunde der Landesliga Südwest, wobei der 1:0 (1:0)-Sieg gegen den SC Oberweikertshofen ein wahrer Arbeitssieg war.

Donnerstag, 14 April 2016

Planungen sind sehr weit fortgeschritten

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Aus dem FC Gundelfingen II wird im Sommer der FCG U23 mit etlichen Neuen

Planungen sind sehr weit fortgeschritten
Bei den Kreisliga-Fußballer des FC Gundelfingen bewegt sich zurzeit viel. Nicht nur, dass beim FCG II zur neuen Saison die kosmetische Umbenennung zur FCG U23 erfolgt. Was übrigens keinerlei Auswirkungen auf die Spielberechtigung von älteren Spielern hat, denn für den Verband bleibt es auch in Zukunft die zweite Mannschaft.

Dienstag, 12 April 2016

Status „BFV-Nachwuchsleistungszentrum“ bestätigt

Veröffentlicht in Aktuelles | Nachwuchsleistungszentrum

WM-Schiedsrichter Dr. Felix Brych zu Gast in Gundelfingen

Status „BFV-Nachwuchsleistungszentrum“ bestätigt
Seit 2013 ist in Gundelfingen, neben dem DFB-Stützpunkt, auch ein BFV-Nachwuchsleistungszentrum (BFV NLZ) ansässig. In der jährlichen Evaluation wurde das Engagement des FC Gundelfingen in Sachen Talentförderung gelobt und durch die erneute Verlängerung der Zusammenarbeit  bestätigt.

Montag, 04 April 2016

Vorstandschaft bestätigt

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Fußball-Förderverein des FC Gundelfingen tagte. Zellhuber bleibt Vorsitzender

Vorstandschaft bestätigt
Beim Fußball-Förderverein des FC 1920 Gundelfingen stand nicht nur die Jahreshauptversammlung an, sondern auch Neuwahlen. Der 1. Vorsitzende Josef Zellhuber durfte dazu auch den Jugendleiter der FCG-Fußballer, Johannes Waldenmaier, sowie den geschäftsführenden Abteilungsleiter, Christian Renner, begrüßen.

Samstag, 12 März 2016

Benjamin Götz übernimmt

Veröffentlicht in Fußball | Aktuelles

Ehemaliger FCG-Kicker kehrt im Sommer als Trainer zurück

Benjamin Götz übernimmt
Im Sommer 2006 verließ Benjamin Götz den damaligen Bezirksoberligisten FC Gundelfingen, um in der Bayernliga beim Würzburger FV zu kicken. Doch die aktive Karriere dauerte nicht allzu lange, stattdessen schlug der 30-Jährige bald die Trainerkarriere ein. Die ihn nun wieder zurück nach Gundelfingen führt.
[12 3 4 5  >>  

Unsere Sponsoren:

Hauptsponsor

Wager

Jugend-Hauptsponsor

Gartner Extrusion

Premium-Sponsoren

Kalcher

 

Oberauer

 

Seeßle

 

VR-Bank Donau-Mindel eG

 

Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen

 

Gartner

 

Top Zeitarbeit

 

GTG Group